Oft gestellte Fragen


Was kostet es, eine hospizliche Begleitung in Anspruch zu nehmen?

Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen um Unterstützung zu erhalten?
Was bedeutet Sterbebegleitung?
Übernehmen Sie auch Pflege und hauswirtschaftliche Tätigkeiten?
Wer kann hospizliche Begleitung erhalten?
Wo finden Sterbebegleitungen statt?
Wie kann ich bei Ihnen mitarbeiten?
Muss man gläubig sein, um im Ambulanten Ökumenischen Hospiz mitarbeiten zu können?
Was bedeutet Palliativmedizin?



Was kostet es, eine hospizliche Begleitung in Anspruch zu nehmen?

Da die aktiven Mitglieder des Ambulanten Ökumenischen Hospizes ehrenamtlich tätig sind, entstehen für die Menschen, die wir begleiten, keine Kosten.

Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen um Unterstützung zu erhalten?
Indem Sie unsere Koordinatorin im Hospizbüro anrufen. Wenn Sie sie nicht gleich persönlich erreichen, können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Sie werden dann zeitnah zurück gerufen. Sie vermittelt nach einem persönlichen Gespräch eine/n passende/n ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in.

Was bedeutet Sterbebegleitung?
Die Betreuung eines schwerkranken oder sterbenden Menschen und seiner Angehörigen kann sehr unterschiedlich sein. Sie hängt maßgeblich von den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des besuchten Menschen ab. So kann beispielsweise das Vorlesen, Singen, Gespräche, das Sprechen eines Gebets gewünscht sein. Die Begleitung kann auch in der schweigenden Anwesenheit bestehen.

Übernehmen Sie auch Pflege und hauswirtschaftliche Tätigkeiten?
Die Begleitung versteht sich als Ergänzung zu bestehenden Hilfen, die durch pflegende Angehörige oder häusliche Krankenpflege geleistet werden. Pflegeleistungen oder hauswirtschaftliche Leistungen können von den Hospizhelfer/innen/n nicht erbracht werden.

Wer kann hospizliche Begleitung erhalten?
Das Angebot der Begleitung durch Ehrenamtliche richtet sich an Schwerkranke, Sterbende, deren Angehörige oder Trauernde. Unsere Begleitung beschränkt sich nicht auf die letzten Tage, sondern wir bieten Unterstützung auch für den Zeitraum von mehreren Monaten an.

Wo finden Sterbebegleitungen statt?
Begleitungen sind im häuslichen Umfeld, in Pflege- und Altenheimen, im Krankenhaus möglich.

Wie kann ich bei Ihnen mitarbeiten?
Grundvoraussetzung ist die Teilnahme am Hospizbefähigungskurs. Wichtige Voraussetzungen für die Mitarbeit sind zudem:

Muss man gläubig sein, um im Ambulanten Ökumenischen Hospiz mitarbeiten zu können?
Das Ambulante Ökumenische Hospiz Radevormwald ist offen für Menschen aller Weltanschauungen, denn auch die Menschen, denen wir unsere Begleitung anbieten, haben vielfältige weltanschauliche Hintergründe.

Was bedeutet Palliativmedizin?
Palliativmedizin ist nach den Definitionen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer voranschreitenden, weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt“.

[nach oben]